Mädchen verträumt ! Digital Painting

  • Titel des Werkes
    Mädchen verträumt
    Entstehungsjahr
    2020
    Technik
    Digital Painting
    Bildmaße
    Frei Wählbar bis A2
    Wie lange daran gearbeitet
    40Std.

    Das Bild habe ich wie üblich vollkommen digital mit Stift gemalt, keine Photoshop Filter oder Nachbearbeitungen.

    Mal Dauer für dieses Kunstwerk ca. 40 Std.


    Zur Information, die digital Datei von Sketchable hat ca. 20 Layer die ich für die Haut Haare usw. benötige und damit schon eine Dateigröße von mittlerweile über 2 GB


    Na dann viel Spaß beim betrachten ...

  • Eipopei mein lieber Schwan, das dauerst ja fast länger als auf Leinwand malen.

    Titel - Mädchen verträumt - denknach! - auf mich wirkt es ehr wie, - jetzt wünsche ich mir was -. ;)

    Körperhaltung und Gesichtsausdruck wirken etwas angespannt, nicht locker, ich hoffe du verstehst mich.weißnicht!

    Ist aber nur ein Tite.Extrasmilie5l

    Malst du deine Bilder auf Leinwand nach digitaler Vorarbeit?


    Das Bild sieht super aus.2DaumenhochJudge:)

  • Was für eine aufwändige Arbeit. Sehr schön, vor allem die Sommersprossen Excellent:)

    Nur ein wenig bin ich am Überlegen, sind die Hände im Normalfalle wirklich so hell gegenüber der Gesichtsfarbe weißnicht!


    Insgesamt ein super Bild

    *******************************

    viele Grüße

    Andrea aus Cammin

  • Das Bild habe ich wie üblich vollkommen digital mit Stift gemalt, keine Photoshop Filter oder Nachbearbeitungen.

    Mal Dauer für dieses Kunstwerk ca. 40 Std.


    ....

    Hallo lieber Günther,

    Auja, zu meiner Zeit auf psd-tutorials war das immer eine große Diskussion und teilweise richtig hitzig, wer und was man "digital-malen" nennen darf! Ist der WIschfinger noch malen, darf die Pinselfunktion Mischpinsel benutzt werden.... Und das kopieren und einfügen von Fotos mit anschließender Übermalung war unter der "Malern" ganz verpönt, Betrugsvorwürfe wurden wieder laut und hitzige Verurteilungen gingen hin und her. Kommt mir gerade alles wieder hoch, weil es richtig gute Maler gab und Leute, die schummelten.


    Mittlerweile sehe ich das alles entspannter, weil ich selbst mehr Erfahrung habe, analog und digital, und auch so sehen kann, ob jemand was "auf dem Kasten" hat. Möchte dir das bei dieser Gelegenheit bestätigen, Günther.

  • Hallo lieber Günther,


    das ist natürlich handwerklich perfekt ausgeführt und toll dargestellt. Perfekt:)


    Aber ich muß sagen, und Du verzeihst mir das hoffentlich, dass mir persönlich Deine nicht ganz so "glatten" Werke, bei denen man den Pinselstrich noch erahnen kann, einfach besser gefallen. SmilieWinke

    Grüssle Klaus

    Glück macht durch Höhe wett, was ihm an Länge fehlt.

    Robert Frost

  • Schön langsam bin ich so richtig angefixt, dieses digitale Malen auch mal ausprobieren zu wollen! Habe aber null Ahnung welche Geräte und Programme da gut sind oder nicht. Kannst du da mal bitte ein wenig aus dem Nähkästchen plaudern, Günther?

    Das kleine sommersprossige Mädchen finde ich klasse gemacht Judge:), lieber Günther, das Ergebnis sieht für mich sehr in Richtung Airbrush aus.

    Auf mich wirkt sie auch etwas traurig, vielleicht mag sie sich ja von dem bunten Gewusel in der Kinderstube aufheitern lassen?!?

  • Aldaschwede

    Starkes Bild, Günther!

    Vielleicht kannst du ja mal uns Unwissenden einen Abriss geben, wie du das anstellst. Ich bin als Standard-User bisher nicht über das 'Paint' - Stadium gekommen. Und selbst da habe ich Mühe, gerade Striche zu ziehen! Smilielachen:)

  • WOW - es freut mich besonders das vielen von euch das Digital Painting gefällt.

    Ich weiß das sehr zu schätzen, weil ich weiß, dass es nicht jeder Mann bzw. Frau Sache ist...


    Ich hatte die letzten Tage nicht gerade viel Zeit, hatte kurzfristig einen Malauftrag erhalten und was soll ich Sagen

    der Grund war auch diese Bild.

    Er hat das Bild auf meiner Instagram Seite gesehen und wollte auch eine Digital Bild für seine Mutter,

    Er ist aus Atlanta und mit der Zeit Verschiebung und Sprache war es nicht einfach in so kurzer Zeit das Bild fertig zu bekommen.

    Heute nach 15 Stunden bin ich nun fertig geworden ...was für ein Stress ;-)

    Das mach sich so schnell nicht mehr, ist ja eigentlich nur mein Hobby …


    Aber jetzt zu euch meine Lieben …


    Herzliches Danke:) für eure positiven Beiträge …


    @ Sibile, Joachim, Andrea, Claudia, Gaby, Angela, Christine, Martin, Klaus, Moni, Thutmes

  • Hallo lieber Günther,

    Auja, zu meiner Zeit auf psd-tutorials war das immer eine große Diskussion und teilweise richtig hitzig, wer und was man "digital-malen" nennen darf! Ist der WIschfinger noch malen, darf die Pinselfunktion Mischpinsel benutzt werden.... Und das kopieren und einfügen von Fotos mit anschließender Übermalung war unter der "Malern" ganz verpönt, Betrugsvorwürfe wurden wieder laut und hitzige Verurteilungen gingen hin und her. Kommt mir gerade alles wieder hoch, weil es richtig gute Maler gab und Leute, die schummelten.


    Mittlerweile sehe ich das alles entspannter, weil ich selbst mehr Erfahrung habe, analog und digital, und auch so sehen kann, ob jemand was "auf dem Kasten" hat. Möchte dir das bei dieser Gelegenheit bestätigen, Günther.


    Ich kenne das nur zu gut , ich hatte das Thema auch schon in anderer Form,

    Ich hatte mir eine Vollformat Kamera besorgt und das Jahrelang als Hobby betrieben,

    und war dazu auch in ein Foto Forum sehr aktiv unterwegs.

    Ich hatte meine Bilder meist im RAW format geschossen und max mal die Belichtung berichtigt, wenn ich es für nötig empfand. So habe ich die Bilder ins Forum gestellt ohne Nachbearbeitung.

    Aber mit der Zeit sind dann immer mehr Bilder ins Forum gekommen, wo man schon von weiten erkannte, dass die Bilder zig mal am Computer überarbeitet wurden.

    Für mich hatte das dann auf Dauer keinen Sinn ergeben, weil die Fotografie immer mehr in den Hintergrund geraten ist und immer mehr das Foto bearbeiten in den Vordergrund stellte.

    Wenn ich mir heute die ganze Fotografie ansehe dann ist das alles nur noch Einheitsbrei und zu Tode bearbeitet.

    Ich habe dann mit dem ganzen aufgehört, hatte einfach keine Lust Stunden vor den Computer zu verbringen, um Bilder nachzubearbeiten. Das hatte für mich nichts mehr mit Fotografie zu tun.

    Und ganz schlimm wurde es dann als die ganzen Handyfotografen dazu kamen, innerhalb von Sekunden werden ein paar Filter verwendet und fertig ist das Kunstwerk..


    Unter all diesen Entwicklungen gerät auch die digital Malerei in einen schiefen Hintergrund oder wird eher belächelt.

    Es wird davon ausgegangen das die Bilder mit ein paar Klicks am Computer entstanden sind.

    Ich verbringe mittlerweile viele Stunden an Zeit, um mich in diesem Gebiet immer wieder weiterzubilden,

    Es gibt natürlich verschiedene Hilfsmittel wie Wischer oder Pinselfunktionen... der Funktionsumfang ist bei vielen Programmen aber so immens hoch, das ich auf einen Großteil davon verzichte...


    Da ich sicher die Kenntnisse dafür habe könnte ich es mir viel einfacher machen und die Bilder am Computer zustande Stöpseln, das hat für mich aber genau sowenig mit Malerei zu tun wie viele retuschierte Fotos...


    Ich verwende ein Microsoft Surface 6 inkl. Stift und 1 Programm

    Sketchable

    hier verwende ich 3 Pinsel


    Pinsel 1 hat die Funktion sehr Transparent aufzutragen so wie in der Aquarellmalerei, mit dem male ich in bis zu 20 Schichten übereinander um verschiedene Kontraste und Farbtöne zu erhalten.


    Pinsel 2 hat die Funktion einer Sprühdose...wobei sich das einfacher anhört als es ist

    Es bedarf teilweise vielen versuchen und einiges an Einstellungen um z.b Sommersprossen und dergleichen zu machen.

    Ich mache damit auch die Hautstrukturen, hier muss ich auch teilweise bis zu 10 Schichten übereinander legen.


    Pinsel 3 hat die Funktion zum Verwischen, wichtig um schöne Übergänge zu malen.


    So gesehen sind 20 oder 40 Stunden für eine Bild bei mir keine seltenheit.


    Und ja es ist natürlich möglich die Bildvorlage als Untergrund anzulegen und dann die Konturen abzuzeichnen.

    Das mache ich auch aber nicht immer , weil ich dabei zwar Zeit gewinne aber dann beim Acryl oder Öl malen

    nichts davon habe. Ich möchte nicht davon abhängig werden.


    Wobei ich kurz etwas zu dem Thema schreiben möchte !

    Was ist Kunst oder was ist der künstlerische Wert ?


    Ich war letzte Woche am Samstag bei einem Kurs für Kohle und Grafit Malerei..von Wilfried Ploderer

    In erste Linie ging es dabei um die verschiedene Techniken die verwendet werden können.


    Zum Üben bekamen wir eine Frau Porträt..

    Viele unsere Teilnehme hatten dann Probleme mit der Vorzeichnung, dann bekamen sie von unserem

    Kursleiter ein Abpauspapier, und er meinte auch er verwende es manchmal und daran ist nichts Verwerfliches.

    Er holte kurz aus und meinte, es seien schon immer Hilfsmittel in der Kunst verwendet worden.


    Z.b das Rastern, oder Grafitstaub pzw. Kohlestaub wurde auf aufgetragen und dann mit einem Spitzen Gegenstand auf Papier oder Leinwand durchgedrückt oder es wurden mit einer Kerze und einen Menschen Modell die Schatten der Konturen auf Wände oder Decken projiziert, so konnte man z.b verschiedene Größen auf die Wand projizieren ums weiter die Kerze vom Modell entfernt wurde, um so größer war der Maßstab. Oder eine Leinwand wurde gespannt und dahinter eine Modell und eine Kerze plaziert, dann konnten leicht die Konturen (Poroportionen nachgemalt werden.


    Das wurde schon sehr lange und vielfach in den großen Kirchen verwendet.

    Oder es wurden Glasplatten und Spiegel in den früheren Zeiten verwenden, um das Abbild abzuzeichnen.

    Oder es wurde Seile wie ein Raster vor einem Modell gespannt und so schon vor hunderten von Jahren gerastert.


    In der neuen Zeit gibt es jetzt Beamer oder Lichtboxen, Grafitspray uv vieles mehr..

    Oder viele Künstler machen Fotos von Modellen und lassen diese dann auf Leinwand drucken,

    dann übermalen sie diese Bilder mit vielen feinen Schichten (Lasuren) Farbe und verkaufen diese Bilder zu Unsummen an Geld.

    Was ist in diesem Falle dann noch die Kunst ? und ist die dann besser oder mehr Wert als die Digitale Kunst.


    In diesem sinne !



    @ Vielen Dank Martin Danke:)

    noch für dein Kommentar, es freut mich sehr wenn es dir gefällt..

  • WOW - Es freut mich besonders das einigen von auch mein Digital Painting gefällt. .

    Hallo lieber Günther,


    das ist natürlich handwerklich perfekt ausgeführt und toll dargestellt. Perfekt:)


    Aber ich muß sagen, und Du verzeihst mir das hoffentlich, dass mir persönlich Deine nicht ganz so "glatten" Werke, bei denen man den Pinselstrich noch erahnen kann, einfach besser gefallen. SmilieWinke

    Hallo Klaus,

    Ich habe auch nicht vor in nächster Zeit noch weiter in diese Richtung zu Malen.

    Es war für mich Interessant zu erfahren wie weit ich gehen kann und was so alles möglich ist.

    Mein Hauptschwerpunkt wird die ÖL oder Acryl Malerei sein, und ab und zu zwischendurch statt dem Lesen male ich wieder mal am Sofa ein Dig i Bildchen...wobei ich das nicht immer bis zum letzten Ausreizen möchte...

    Ein gewisser Mal-Charakter soll doch noch erkannt werden. da stimme ich die zu lieber Klaus. SmilieWinke