Minibücher

Minibücher

Zum Füllen der Bücher habe ich aus einem alten Buch Seiten in gleich große Stücke geschnitten. Zum Verleimen tat es ein normaler Bastelkleber, fixiert mit 2 Wäscheklammern. Jetzt kann man sich ans Werkeln der Aussen Seiten machen, der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt.


Ich habe das erste Mal mit Schaumstoffbögen gearbeitet. Diese lassen sich in der Big Shot prägen, und mit Wachs highlighten.


Mit einem Minimagneten, den man am besten erst nur auf der einen Seite des Verschlusses klebt, lassen sich die Bücher auch verschließen.

Habe sie über Nacht liegen gelassen.

Heute morgen klebte ich den Gegenpart auf der anderen Seite.

Einfach, damit die Magneten sich nicht gegenseitig verkleben oder der Verschluss gerade auf dem Minibook mit anklebt. Und vor allem der Magnet richtig herum drauf sitzt.

Comments 5